Ernst Paderstein


Ernst Paderstein; geb. 20.3.1873 in Bielefeld; am 31.7.1942 nach Theresienstadt deportiert; ermordet am 7.10.1942 Ernst Paderstein war jüdischen Glaubens und arbeitete als Bezirksdirektor der Albingia-Versicherung. Er war bis zu seiner Deportation nach Theresienstadt Besitzer dieses Haus in der Wertherstr.6. Bei dem Transport vom 31.7.1942 wurden vor allem ältere Jüdinnen und Juden aus Ostwestfalen-Lippe abtransportiert. Auch Ernst Paderstein war schon 69 Jahre alt und nierenkrank. Er starb nach zehn Wochen im Lager am 7.10.1942 in Theresienstadt.

Nebenstehend finden Sie den Gedenkstein.


zurück zu "Name, Orte, Biografien"